Im "Blauen Pavillion" auf der Grenze zwischen Nord- und Südkorea

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Sa., 12.10.2019 - 17:47
Soldat im Blauen Pavillion

Mit etwas Vorbereitung und einem gültigen Reisepass gelingt es, von Seoul aus nach Nordkorea zu gelangen - für ein paar Schritte über die Grenze.

In Panmunjeom, eine militärische Siedlung in der demilitarisierten Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea, in der von 1951 bis 1953 das Ende des Koreakrieges verhandelt wurde, finden im "Blauen Pavillion" Treffen zwischen nord- und südkoreanischen Delegationen statt.

Der Bereich wird von Soldaten der United Forces streng bewacht und von südkoreanischer Seite aus gelangt man in diesen Bereich über einen Stützpunkt der US-Amerikaner.

 

 

Der blaue Pavillion
Der blaue Pavillion
Soldat in Nordkorea
Im blauen Pavillion
Im blauen Pavillion
Brücken ohne Wiederkehr
Land

Neuen Kommentar hinzufügen

Das Sprachkürzel des Kommentars.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.